DIHK AHK
Logo der IHK

Wahl zur IHK-Vollversammlung 2017: Entscheiden Sie mit!

IHK-Wahl zur Vollversammlung 2017/2018: Grußwort von Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Bei der IHK-Vollversammlungswahl vom 27. November bis 20. Dezember 2017 bekommen alle Kammermitglieder die Möglichkeit, direkten Einfluss auf die Arbeit der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg zu nehmen. Jedes Kammermitglied hat eine Stimme – und die Vollversammlung soll ein Spiegelbild der regionalen Wirtschaftsstruktur des Kammerbezirks sein.

Die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ist eine vielfältige und mittelständisch geprägte Region, was sich auch in den Wahlgruppen Industrie, Groß- und Einzelhandel, Kreditgewerbe und Dienstleistungen einschließlich Gast- und Beherbergungsgewerbe sowie Freizeitwirtschaft, Verkehrs- und Vermittlergewerbe widerspiegelt.

Als wichtigstes Gremium der IHK trifft die Vollversammlung zentrale Entscheidungen und setzt Weichen für die IHK-Arbeit in den nächsten fünf Jahren. Daher appelliere ich an alle Mitglieder der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und ihre Stimme bei der Wahl abzugeben!

Sie setzen damit auch ein wichtiges Zeichen der Anerkennung und der Unterstützung für das ehrenamtliche Engagement vieler Kammerangehörigen und Gewerbetreibenden in der Region.

Winfried Kretschmann
Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg


Wahlaufruf des Wahlausschusses

Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer,

im Wettbewerb der Regionen kommt einer nachhaltigen Standortentwicklung eine immer größere Bedeutung zu. Die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg mit ihrem einzigartigen lokalen, nationalen und internationalen Netzwerk vertritt Ihre Interessen und Anliegen als Ihr Partner gegenüber der Politik, etwa in Fragen der regionalen Verkehrsinfrastruktur, bei der voranschreitenden Digitalisierung oder wenn es um den dringend notwendigen Bürokratieabbau geht. [mehr]



»Wählen heißt auswählen und wählen heißt Einfluss nehmen«

Interview mit Clemens Rosenstiel, Vorsitzender des IHK-Wahlausschusses


Herr Rosenstiel, Sie waren ehrenamtliches Mitglied der Vollversammlung. Warum sollten sich Unternehmerinnen und Unternehmen bei der anstehenden Wahl zur IHK-Vollversammlung engagieren?

Generell gilt: Wer sich nicht engagiert, bewegt nichts. Das ist bei Landtags- oder Bundestagswahlen genauso so wie bei der Wahl zur IHK-Vollversammlung. Wer eine starke Vertretung seiner Interessen in der Region haben möchte, der muss von seinem Wahlrecht Gebrauch machen. Die IHK ist eine starke Einrichtung und treibt die wirtschaftliche Entwicklung unserer Region gemeinsam mit den Mitgliedsunternehmen voran. In der Vollversammlung bringen die Unternehmerinnen und Unternehmer ihren Sachverstand direkt mit ein und bestimmen über die künftige wirtschaftliche Entwicklung. [mehr]




Ihr Ansprechpartner

Jan Unverhau
Telefon: 07721 922-142
Fax: 07721 922-9142
E-Mail: unverhau@vs.ihk.de

Wahlbekanntmachungen zur Vollversammlungswahl 2017

1. Amtliche Bekanntmachung des Wahlausschusses
der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg zur Vollversammlungswahl 2017

2. Amtliche Bekanntmachung des Wahlausschusses
Nachfrist und vorläufige Kandidatenliste

der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg zur Vollversammlungswahl 2017

3. Amtliche Bekanntmachung des Wahlausschusses
Festlegung der endgültigen Kandidatenliste

der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg zur Vollversammlungswahl 2017

4. Amtliche Bekanntmachung des Wahlausschusses
Abbruch der Stimmabgabe in den laufenden Wahlverfahren in den Wahlgruppen II, III und IV sowie Festsetzung neuer Wahlfristen

5. Amtliche Bekanntmachung des Wahlausschusses
Wahlergebnis in der Wahlgruppe I Industrie