IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

Die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz ist seit dem Jahre 2013 für alle Unternehmen, unabhängig von der Größe und Mitarbeiterzahl, verpflichtend (vgl. ArbSchG § 5, Ziffer 6). Bei dieser Gefährdungsbeurteilung geht es darum, psychisch belastende Faktoren, u. a. aus den Bereichen Arbeitsinhalte, Arbeitsorganisation, Arbeitsumgebung sowie soziale Beziehungen, zu ermitteln und zu beheben.
Auf Grund der Komplexität des Themas sind sich viele Unternehmen unsicher bei der Umsetzung. Daher bietet die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg am Mittwoch, den 25. April 2018, 17:00 - 19:00 Uhr eine kostenfreie Informationsveranstaltung an, die den Unternehmen den Umsetzungsprozess der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen unter Berücksichtigung des rechtskonformen Vorgehens näher bringt.
Wir freuen uns auf Sie!