Medieninformation vom 10. Juli 2019

Ausgezeichnet: IHK ehrte langjährige Prüferinnen und Prüfer für ehrenamtliches Engagement in Rottweil

In einer Festveranstaltung in der Pulverfabrik in Rottweil hat die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Prüferinnen und Prüfer der Aus- und Weiterbildung für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement mit der Ehrennadel und Ehrenurkunde der IHK ausgezeichnet. 157 Prüfer erhielten für zehn Jahre ehrenamtliche Tätigkeit die silberne Ehrennadel. 41 Prüfern wurde für 25-jährige Mitarbeit in den Prüfungsausschüssen der IHK die goldene Ehrennadel verliehen. Neun Prüferinnen und Prüfer wurden für 40-jährige Mitarbeit, Klaus Romer, aus Villingen-Schwenningen für 42-jährige sowie Peter Hornung aus Oberndorf, Helmut Ilg aus Tuttlingen und Gotthard Rebholz aus Dornhan sogar für ihr 45-jähriges Engagement ausgezeichnet.

IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd und Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez konnten rund 280 Gäste mit Repräsentanten aus Wirtschaft und Schulen sowie Mitglieder des IHK-Präsidiums, der Vollversammlung und des Berufsbildungsausschusses willkommen heißen. Ihre Anwesenheit sei ein Beispiel dafür, wie wichtige Aufgaben der Wirtschaft und der Gesellschaft ganz wesentlich durch das ehrenamtliche Engagement getragen werde.
Die rund 2.000 Vertreter aus regionalen Unternehmen engagierten sich in vielfältiger Weise ehrenamtlich für die IHK, davon alleine 1.600 als Prüfer in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Ausdrücklich dankten die Birgit Hakenjos-Boy und Thomas Albiez auch den Familien der Prüfer, den Unternehmensleitungen und den Berufsschulen, die den Einsatz der Prüfer durch die Freistellung von beruflichen Aufgaben unterstützten.
„Die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes in den letzten Jahren und Jahrzehnten war eine Erfolgsgeschichte. Und Garant für diesen Erfolg sind seit jeher unsere gut ausgebildeten Fachkräfte. Damit das auch so bleibt, dürfen wir den Wert dieses Schatzes nicht verkennen“, so Birgit Hakenjos-Boyd in ihrer Begrüßung. Die IHK wäre ohne das Engagement der Prüfer in den rund 530 Prüfungsausschüssen nicht in der Lage, die vom Staat übertragenen Aufgaben so praxisnah zu erfül
len.
Die duale Ausbildung sei entscheidend für die Innovationskraft der regionalen Unternehmen und sie sichere den Unternehmen praxisnahe Fachkräfte. In Konkurrenz zum akademischen Bildungsweg werde es immer schwieriger für Unternehmen, geeignete Auszubildende zu finden und diese an die Unternehmen zu binden. „Dabei ist die Karriere mit Lehre ein erfolgreicher Bildungs- und Lebensweg“, so die IHK-Präsidentin.
Der ehemalige Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Erwin Teufel, betonte in seinem Grußwort, dass die duale Ausbildung in Deutschland weltweit bewundert wird. „Für die berufliche Ausbildung tragen die Partner IHK, Wirtschaft und Berufsschulen eine wichtige Verantwortung“, so Erwin Teufel. Den Prüferinnen und Prüfer als Verantwortungsträger aus der Unternehmen komme dabei eine entscheidende Bedeutung zu.
Musikalisch begleitet wurde der Abend vom Duo Duttenhöfner-Fiehn sowie der Chorgemeinschaft BoWi-Mix. Rolf Benzmann von Regio-TV moderierte die Veranstaltung und führte durchs Programm.
BU: Seltenes Jubiläum: Ehrung der IHK-Prüfer für 40-, 42 und 45-jähriges ehrenamtliches Engagement in der dualen Aus- und Weiterbildung durch IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd, IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez (links) und den ehemaligen Ministerpräsidenten Erwin Teufel (rechts).
Bild: IHK

Für 10 Jahre Prüfertätigkeit werden geehrt:
Aus dem Landkreis Rottweil:
Heidi Bilger, Dietmar Breithaupt, Walter Bühler, Bettina Buntrock, Jörg Decker, Kathrin Dinger, Rainer Fader, Manfred Gaiselmann, Katrin Gaiser, Sonja Geigis, Reinhold Hauser, Andrea Hermann, Erich Hils, Hedwig Hodapp, Annette Hölle, Jochen Hugger, Christian Joos, Andreas Köchling, Bernhard Kopp, Dominik Kühne, Urban Meßmer, Petra Müller, Sebastian Pfautsch, Heike Anke Rittmann, Karl Sauter, Walter Schobel, Andreas Schreiber, Helmut Seeburger, Volker Summerer
Aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis:
Michael Amann, Stefan Bader, Kathrin Bances, Paul Barth, Uwe Bertsche, Elisabeth Bopst, Martin Bronner, Dominik Bucher, Ansgar Burkhardt, Dennis Diffring, Jürgen Bertin Dilger, Dennis Döbler, Frank Dörflinger, Reinhard Dotter, Detlef Drews, Timo Eisele, Andreas Faller, Robert Fleischer, Margarete Furtwängler, Bernhard Gail, Hans-Joachim Garbrecht, Pietro Giantomasi, Martin Gnädig, Peter Görsch, Patrick Gramer, Norbert Grosch, Erwin Hackenjos, Kuno Josef Häußer, Jochen Heckel, Alexander Heinz, Dennis Reinhard Heitzmann, Wolfgang Jack, Klaus Jäckle, Foteini Kafetzi, Heinrich Kaiser, Michael Koch, Thomas Kohler, Margreta Köllemann, Andrea Kramer, Marc-Dino Krause, Klaus Kromer, Daniel Kümmel, Gerd Lindner, Matthias Link, Carmen Mai, Harry Maier, Heike Mardorf, Nikolaus Mati, Dr. Hans-Jürgen Melhardt, Gisela Michel-Neuroth, Oliver Mick, Dr. Monika Neininger, Matthias Osterhues, Bruno Regus, Peter Rendchen, Stefan Richter, Robert Ruchlak, Norbert Schachtmann, Andreas Schönauer, Lothar Schropp, Birgit Schuler, Adam Schulz, Martina Schwarz, Jürgen Schwer, Christof Seidel, Annelore Sperk, Michael Stadler, Michael Ständer, Christian Stark, Marko Steblaj, Sabine Steinbrunner, Michael Stifter, Maik Vogel, Markus Wehrle, Frank Winterhalter, Jörg Wittmann, Andrea Wolfsteiner, Franz-Xaver Wolfsteiner, Manfred Ziegler, Markus Zimmer, Marcus Zybarth
Aus dem Landkreis Tuttlingen:
Franz Baum, Jochen Baum, Björn Berkenkämper, Boban Bober, Volker Boos, Mark Bratl, Arno Brugger, Tobias Bürkle, Axel Frech, Michaela Frech, Rolf-Dieter Gerlach, Ralf Heimburger, Melanie Horn, Elisabeth Hurlebusch, Kornelia Kaiser, Nadi Klapproth, Hermann Klett, Dirk Kupferschmid, Wolfgang Lienhard, Sergej Lotwin, Sandra Mahler, Heidi Meyer, Arno Milbrandt, Andreas Neininger, Agustin Perez-Berjano, Heinz Rüdt, Kurt Schad, Ralf Schmid, Andreas Schmider, Gerhard Schnee, Alois Schöndienst, Herbert Schulz, Holger Tschirwitz, Christian Walter, Tobias Zubrod
Aus anderen Landkreisen:
Helga Blank, Petra Bödecker, Karl-Josef Brugger, Ben Dorner, Wolf-Dieter Gess, Evelyn Kessing, Stefan Klodt, Thomas Leibold, Rene Müller, Alexander Müller, Roman Murch, Thomas Nufer, Matthias Pietrek, Zimmern; Udo Rapp, Christof Ruf, Martin Schwarz, Christiane Steiert, Thomas Strittmatter, Dirk Wittig

Für 25 Jahre Prüfertätigkeit werden geehrt:
Aus dem Landkreis Rottweil:
Wolfgang Bruckner, Edgar Doll, Stefan Ginter, Hans-Peter Günthner, Karl Häsler, Hans-Dieter Lehmann, Walter Litterst
Aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis:
Rolf Günter Bach, Carsten Brunner, Klaus Deusch, Rainer Eberlei, Matthias Gauss, Gerd Gienger, Winfried Klötzer, Ingrid Limberger, Hans Christian Mauch, Andreas Müller, Eduard Prader, Manuela Scherer-Cerasola, Norbert Schiffer, Helga Schneider-Günzer, Raimund Schuster, Karin Seeh-Richter, Rudolf Simon, Uwe Stockburger
Aus dem Landkreis Tuttlingen:
Michael Burdack, Thomas Diener, Hanns-Christoph Eppel, Wilfried Grimm, Klaus Gusche, Thomas Hauser, Peter Keller, Fritz-Paul Mattes, Alwin Mauthe, Jürgen Mertins, Doris Obst, Siegfried Schmalhofer, Gerd Tesch
Aus anderen Landkreisen:
Wilfried Biallas, Norbert Gaulocher, Rainer Müller, Erwin Witt

Für 40 Jahre Prüfertätigkeit werden geehrt:
Aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis:
Karl-Heinz Neutzler, Gerd Schilling, Michael Schonhardt, Wolfgang Seehorsch
Aus dem Landkreis Tuttlingen:
Moritz Denkinger, Franz Dreher, Franz Ströbele, Henri Wille
Aus anderen Landkreisen:
Klaus Mahl

Für 42 Jahre Prüfertätigkeit wird geehrt:
Aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis:
Klaus Romer

Für 45 Jahre Prüfertätigkeit werden geehrt:
Aus dem Landkreis Rottweil:
Peter Hornung, Gotthard Rebholz
Aus dem Landkreis Tuttlingen:
Helmut Ilg