DIHK AHK
Logo der IHK

Gesundheitswirtschaft

Die Perspektiven für die zukünftige Entwicklung der Gesundheitswirtschaft sind vielversprechend. Wachstumstreiber sind vor allem der medizinisch-technische Fortschritt, der zunehmende Anteil an Best Agern und Senioren sowie das steigende Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung. Nicht zuletzt aufgrund dieser Trends gilt die Gesundheitswirtschaft als Leit- und Zukunftsbranche, der erhebliche Entwicklungschancen zugesprochen werden.
In der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg hat die Gesundheitswirtschaft eine große Bedeutung und hohe Ausprägung. Insgesamt werden durch die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg fast 930 Mitgliedsbetriebe aus dem Bereich der Gesundheitswirtschaft betreut und vertreten.

[mehr..]

Aktuelles

Steuerliche Vergünstigungen

Der BWIHK hat das Merkblatt zur finanziellen Förderung von betrieblichen Maßnahmen der Gesundheitsförderung gemäß der gesetzlichen Änderungen überarbeitet. Es gewährt einen kurzen Überblick für Unternehmer zu den neuen, aktualisierten Regelungen aus § 3 Nr. 34 EStG. Zum Merkblatt "Steuerfreibetrag für betriebliche Gesundheitsförderung - 500 Euro pro Mitarbeiter/-in und Jahr" gelangen Sie hier...


Europäische Verordnung 2017/745 über Medizinprodukte „EU-MDR“

Im April 2017 wurde die europäische Medizinprodukteverordnung 2017/745 „EU-MDR“ vom Europaparlament einstimmig verabschiedet; sie ist am 25.05.2017 in Kraft getreten. Diese Verordnung ist unmittelbar gültig für alle Mitgliedsstaaten und löst in einer dreijährigen Übergangsphase (bis 25. Mai 2020) die Medizinprodukterichtlinie 93/42/EWG sowie die 90/385 über aktiv implantierbare Medizinprodukte ab und setzt quantitativ sowie qualitativ neue Maßstäbe für die gesamte Medizintechnikbranche in Europa. Die Verordnung 2017/745 wird bis Mai 2020 auch das Deutsche Medizinproduktegesetz und seine nationalen Verordnungen (MPV, MPSV, DIMDIV etc.) ersetzen, wodurch nationale Regelungen und Interpretationen durch diese europäische Verordnung vereinheitlicht werden.

Einer Checkliste zur Vorbereitung auf diese neue Verordnung finden Sie hier


Ihre Ansprechpartnerin


Anne Spreitzer

Telefon: 07721 922-156
Fax: 07721 922-193
E-Mail: spreitzer@vs.ihk.de



Aktuelle Termine

27.06.17 IHK-Beratertag mit Euler Hermes - Hermesdeckungen im Auslandsgeschäft für KMUs

Für den Erfolg und die Wachstumsstrategie eines Unternehmens gewinnt der Außenhandel zunehmend an Bedeutung. Kein...[mehr]

09.01.18 Erstberatung für Patente und Erfindungen

Die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet eine kostenfreie Erfinderberatung für Unternehmen, Arbeitnehmer-Erfinder, freie...[mehr]

10.01.18 Neuerungen bei der Berufskraftfahrerqualifizierung - Workshop für Fahrlehrer, Schulungsanbieter und Ausbildungsbetriebe

Die Neuerungen des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes (BKrFQG) bzw. der Verordnung haben erhebliche Auswirkungen...[mehr]