DIHK AHK
Logo der IHK

Informationen/News

Neue Bagatellgrenze für kreativwirtschaftliche Dienstleistungen

Unternehmen, die von Freiberuflern kreative Dienstleistungen einkaufen, müssen in die Künstlersozialkasse einzahlen. Der Beitrag liegt bei derzeit 5,2 Prozent. Seit neuestem gilt eine Bagatellgrenze.

Wenn die Aufträge an kreative Dienstleister innerhalb eines Kalenderjahres eine Summe von 450 Euro nicht überschreiten, besteht keine Abgabepflicht. Aufträge an eine GmbH sind ebenfalls nicht abgabepflichtig.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Monatliche Steuerinfos
Neues rund um Steuerrecht und Haushaltspolitik
Februar 2017


Ihr Ansprechpartner


Ass. iur. Jan Unverhau

Telefon: 07721 922-142
Fax: 07721 922-300
E-Mail: unverhau@vs.ihk.de





Aktuelle Termine

26.06.17 bis 29.06.2017 - Grundlehrgang - Entsorgungsfachbetrieb - Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen

Nach § 9 der Verordnung zum Entsorgungsfachbetrieb (EfB) und § 6 der Beförderungserlaubnisverordnung (BefErlV) müssen...[mehr]

26.06.17 bis 30.06.2017 - Grundlehrgang - Betriebsbeautragter für Abfall

Die Pflicht zur Bestellung eines Betriebsbeauftragten für Abfall (Abfallbeauftragten) ergibt sich aus § 59 des...[mehr]

29.06.17 7. Blumberger Unternehmerfrühstück

7. Blumberger Unternehmerfrühstück am 29. Juni 2017 - Arbeitgebermarketing: gekonntes Selbstmarketing für den...[mehr]