DIHK AHK
Logo der IHK

Insolvenzrecht

Der Insolvenzantrag

Am 1. Januar 1999 hat die neue Insolvenzordnung die bisher geltende Konkurs- und Vergleichsordnung und die in den neuen Ländern angewandte Gesamtvollstreckungsordnung abgelöst. [mehr]


Insolvenzgerichte in Baden-Württemberg

http://www.insolvenzrechtonline.de


Das Regelinsolvenzverfahren

Die Insolvenzordnung regelt den Ablauf eines Insolvenzverfahrens. Sie bietet, neben der auf gemeinschaftliche Befriedigung aller Gläubiger gerichteten Verwertung des Schuldnervermögens durch Zerschlagung des Unternehmens, auch die Möglichkeiten des Erhaltes durch Übertragung und Sanierung. Eine Sonderregelung für bestimmte Gruppen ehemals Selbstständiger ist das Verbraucherinsolvenzverfahren. [mehr]


Das Verbraucherinsolvenzverfahren

Die Insolvenzordnung räumt Schuldnern die Möglichkeit ein, sich durch ein Insolvenzverfahren mit anschließender Restschuldbefreiung von ihren Schulden zu befreien. Das Merkblatt gibt Hinweise für Personen mit Schulden aus ehemals selbstständiger Tätigkeit. [mehr]


Insolvenzordnung: Hinweise für Gläubiger

Hinweise zur Insolvenzfähigkeit, Verbraucher- und Regelinsolvenzverfahren, Insolvenzantrag, Verfahrenskosten, etc. [mehr]


Ihre Ansprechpartner


Ass. iur. Wolf-Dieter Bauer
Telefon: 07721 922-168
Fax: 07721 922-300
E-Mail: bauer@vs.ihk.de