Auswertung Nutzungsdaten elektronisches Berichtsheft

Fortführung der Digitalisierung - Online-Berichtsheft

Die schriftliche Form des Berichtsheftes wird heutzutage kaum mehr genützt. Doch auch bei der elektronischen Variante gibt es Weiterentwicklungen. Die letzte große Veränderung war der Wechsel von handschriftlich erstellten Berichtsheften hin zur Nutzung PC-unterstützter Alternativen. Meistens finden hier Vorlagen in Form von Word- oder PDF-Dokumenten ihre Anwendung. Diese werden am PC ausgefüllt, durch den Ausbilder geprüft und gespeichert.
Die nächste Entwicklungsstufe ist bei der IHK SBH bereits seit geraumer Zeit im Einsatz und nennt sich Online-Berichtsheft. Anders als bei der klassischen Variante, werden hier nicht nur die Vorlagen zur Verfügung gestellt, sondern die komplette Verwaltung über den Online-Zugang ermöglicht. Sowohl Auszubildende als auch Ausbilder erhalten dadurch sehr große Flexibilität um die Berichtsheftführung und deren Überprüfung in die betrieblichen Abläufe zu integrieren.
Die Vorteile bestehen in der zeitlichen und örtlichen Unabhängigkeit. So kann der Auszubildende jederzeit Ergänzungen an seinen Berichten vornehmen und auch unabhängig von der Ausbildungsstätte sein Berichtsheft einsehen. Für den Ausbilder wiederum besteht die Option Berichte jederzeit korrigieren bzw. freigeben zu können. Gemeinsame Termine zur Besprechung müssen nicht zwingend erfolgen. Gerade bei der Betreuung von mehreren Ausbildungsverhältnissen ist der Überblick und die Organisation der Berichtsheftführung vorteilhaft.
Digitales Berichtsheft: Die Vorteile auf einen Blick
  • Papierkram ade: Bereits vorher war es Azubis erlaubt, das Berichtsheft am PC zu führen. Jedoch musste es zusätzlich in Printform zur Verfügung stehen, in Ordnern gesammelt und händisch an den Ausbilder zur Überprüfung und Abzeichnung gegeben werden.
  • Tschüss Flecken: Die elektronische Version hat nicht nur den Vorteil, dass Papier eingespart wird. Ein digitales Berichtsheft sieht oft auch ordentlicher aus. Die digitale Variante ist resistent gegen Flecken und Eselsohren.
  • Weniger Verlustängste: Während ein Ordner schnell mal verlegt wird, kann das digitale Berichtsheft nicht einfach so verschwinden. Vor allem, wenn die Dateien auf mehreren PC´s liegen oder der Ausbildungsnachweis in einer Cloud gespeichert wird.
  • Leichte Korrektur: Der Ausbilder kann die Korrektur direkt im Heft vornehmen. So muss der Azubi die Korrekturen nicht wie bei der Papierversion händisch ergänzen und den ganzen Bericht neu abschreiben oder ausdrucken.