DIHK AHK BBT

Logo der IHK

IHK Weiterbildungspreis 2013



IHK-Weiterbildungspreis 2013 – Jetzt bewerben!

Zum zweiten Mal vergibt die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg in diesem Jahr den IHK-Weiterbildungspreis.

Ziel ist es, vorbildliches Engagement der Betriebe im Bereich der Personalentwicklung zu würdigen und bekannter zu machen. Denn kontinuierliche Weiterbildung und Förderung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählen – neben der Nachwuchsausbildung – zu den anerkannten Instrumenten der Fachkräftesicherung. Außerdem tragen sie zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens bei und steigern die Attraktivität als Arbeitgeber.

Wer kann sich bewerben?

Um den IHK-Weiterbildungspreis 2013 können sich IHK-Mitgliedsunternehmen aller Branchen bewerben: Industrie, Handel, Gastgewerbe/Freizeitwirtschaft und Dienstleistungen. Sie müssen nachweislich, vorausschauend und nachhaltig Personalentwicklung im eigenen Betrieb verfolgen.

Nicht bewerben dürfen sich die Erstplatzierten des IHK-Weiterbildungspreises 2012. Die Gewinner des IHK-Weiterbildungspreises müssen jeweils für zwei Jahre pausieren.

Wie kann man sich bewerben?

Wer sich um den IHK-Weiterbildungspreis bewerben möchte, muss das dafür entwickelte Formblatt ausfüllen (beschreibbare pdf-Datei oder Word-Dokument) und bis zur Bewerbungsfrist an die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg zurücksenden.

Neben allgemeinen Unternehmensdaten (z. B. Anschrift, Branche, Mitarbeiterzahl) sollen die konkreten Personalentwicklungsmaßnahmen in den zurückliegenden und laufenden Geschäftsjahren beschrieben werden.

Bis wann kann man sich bewerben?

Die Bewerbungsfrist für den IHK-Weiterbildungspreis 2013 endet am Freitag, 12. Juli 2013, 18:00 Uhr. Bei postalischer Zusendung gilt das Datum des Poststempels.

Was sind die Bewertungskriterien?

Bewertet werden

  • die Weiterbildungsquote (Anzahl der weiterentwickelte Mitarbeiter im Verhältnis zur Betriebsgröße),
  • die Vielfalt der durchgeführten Maßnahmen und
  • die Nachhaltigkeit des betrieblichen Weiterbildungsengagements (d. h. ob Maßnahmen nur einmalig oder über längeren Zeitraum angeboten werden).

Wer kürt den Sieger?

Die eingesandten Bewerbungen werden von einer unabhängigen Jury mit Vertretern aus dem Berufsbildungsausschusses sowie der Unternehmerschaft geprüft und – nach einem bewährten Punktesystem – bewertet. Die unterschiedlichen Unternehmensgrößen (Mitarbeiterzahl) finden dabei Berücksichtigung.Was gibt es zu gewinnen?

Der IHK-Weiterbildungspreis 2013 hat ausschließlich symbolischen und ideellen Wert. Er bringt den ausgezeichneten Unternehmen einen Imagegewinn.

Wann und wo ist die Preisverleihung?

Der IHK-Weiterbildungspreis 2013 wird im Herbst in feierlichem Rahmen vergeben.Wo gibt es weitere Informationen?Für weitere Fragen zum IHK-Weiterbildungspreis 2013 steht Dr. Philipp Frank, Hauptgeschäftsführung / Unternehmenskommunikation, unter Telefon: 07721 922-441 oder per E-Mail: frank@vs.ihk.de gerne zur Verfügung.




Die Preisträger 2012

Ihr Ansprechpartner

Dr. Philipp Frank
Telefon: 07721 922-441
Fax: 07721 922-9441
E-Mail: frank@vs.ihk.de