DIHK AHK BBT

Logo der IHK

Aktuelle Medieninformationen

24.04.15 Online-Shops rechtssicher gestalten: IHK- Informationsveranstaltung in der BBT in Tuttlingen

Wie man Online-Shops rechtssicher aufbaut, ist das Thema einer kostenfreien Gemeinschaftsveranstaltung der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und der IHK Hochrhein-Bodensee am Montag, 4. Mai, 15 bis 18...[mehr]

24.04.15 IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez bei BDT Media Automation in Rottweil: Hidden Champions in der Region

„Von allen Hidden Champions in der Region ist die BDT Media Automation vielleicht das am meisten unterschätze Unternehmen.“ Dieses Fazit zog Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und...[mehr]

23.04.15 Onlinebefragung im Projekt „3mobil - Modellregion für nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum“: Teilnahmezeitraum verlängert

Im Projekt „Modellregion für nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum“ wird in der Region aktuell eine Onlinebefragung zum Thema „Mobilität“ durchgeführt. „Das Wissen darum, welche Anforderungen und...[mehr]

Aktuelle Termine

29.04.15 Beschwerdemanagement im Tourismus (Crash-Kurs)

Professioneller Umgang mit Beschwerden – die Chance zur Kundenbindung!Viele Mitarbeiter werten Beschwerden als persönlichen Angriff, dabei sind sie nur ein Zeichen für unerfüllte Bedürfnisse der...[mehr]

29.04.15 Aktuelle Entwicklungen im Energierecht - Praxisinformationen für Unternehmen

Zahlreiche Regelungen im Energierecht betreffen Unternehmenals gewerbliche Energienutzer. In den letzten Jahren nehmen dieRegelungen auch stetig zu, ob durch neue Konzepte und Zielvorgabender Bundes-...[mehr]

29.04.15 III. Abschlussveranstaltung des Veranstaltungszyklus Minderheitsbeteiligungen

+++Die Veranstaltung findet nicht statt+++Die aktuellen Anforderungen an Familienunternehmen sind oft sehr hoch und immer öfter stehen Familienunternehmen vor der Herausforderung, wie es mit dem...[mehr]

Im Fokus


IHK-Vollversammlung verabschiedet Resolution „Wir brauchen einen neuen Stellenwert der Arbeit!“

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. In Zeiten von sinkenden Schülerzahlen, Abwanderung aus den ländlichen Räumen und sich abzeichnendem Fachkräftemangel wird immer mehr bewusst, dass die Arbeitskraft der Mitarbeiter ein wichtiges und wertvolles Gut für das Unternehmen ist. Jedoch haftet der Arbeit an sich immer häufiger ein negatives Image an („Arbeit macht krank, Arbeit belastet, Arbeit ist per se als negativ anzusehen“).

Durch politische Vorstöße und Gesetze, wie beispielsweise das Bildungsfreistellungsgesetz, wird Arbeit des Öfteren als etwas Schlechtes oder gar Gesundheitsschädliches wahrgenommen. Die Vollversammlung der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg möchte diese – oft negative – Entwicklung nicht hinnehmen und hat deshalb die Resolution „Wir brauchen einen neuen Stellenwert der Arbeit!“ verabschiedet.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Onlinebefragung zum Thema regionale Mobilität

Das Projekt „Modellregion für nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum“ entwickelt einen strategischen Leitfaden für nachhaltige (E-) Mobilität in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg. Im Rahmen einer vom Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) durchgeführten Onlinebefragung soll dabei die Sicht der regionalen Bevölkerung, wie etwa zum Mobilitätsbedarf, in die Erhebungen miteinfließen.

Die Umfrage wird bis Ende April 2015 über die Projektseite www.3mobil.net abrufbar sein.

Das Kooperationsprojekt wird vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg gefördert. Projektpartner sind neben den drei Landkreisen Rottweil, Schwarzwald-Baar-Kreis und Tuttlingen, der Regionalverband sowie die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg.

Aufgrund der sehr stark dezentralisierten Wirtschafts- und Siedlungsstruktur in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ist die gute Vernetzung des Verkehrs ein entscheidender Standortfaktor sowohl für die Unternehmen als auch für die von diesen benötigten Fachkräfte und deren Familien, betonen die Projektpartner.

_____________________________________________________________________________________________________________________

IHK-Neujahrstreff 2015 - ein großer Erfolg!

Über 2400 Gäste kamen zum 20. Neujahrstreff der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg in die Messehallen Schwenningen. Neben Gastredner und VW-Vorstandsvorsitzenden Prof. Martin Winterkorn war auch Porsche-Chef Matthias Müller unter den Gästen.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihr Kommen und bei allen Beteiligten für ihr großartiges Engagement.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Mehr

Wir sind Schwarzwald-Baar-Heuberg! Der Film auf Facebook! Produzent: Hoyer AV, VS-Pfaffenweiler.
 
Bildergalerie Südkurier 1

Bildergalerie Südkurier 2

Bildergalerie Schwarzwälder Bote

Stimmen

Video von Anna Lenze, Neckarquelle

Video von Regio TV


Präsentationen der Daimler AG bei der Veranstaltung über das
Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen


Am 29.09.2014 informierte die Daimler AG in der Donauhalle Immendingen im Rahmen der Veranstaltung - Gespräche zur Zukunft: Ein Stern für die Region - Das Daimler Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen und die Chancen für Unternehmen aus der Region - über das geplante Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen. Die Veranstaltung richtete sich zum einen an Lieferanten, die innovative Automobilteile für die Daimler AG herstellen bzw. in Zukunft herstellen möchten. Andererseits sind auch Unternehmen angesprochen worden, die in der Bau- und Betriebsphase des Prüfzentrums an einer möglichen Zusammenarbeit interessiert sind. Fragen wie „Wie werde ich Zulieferer und Dienstleister von Daimler?“, „Welche Voraussetzungen müssen potentielle Lieferanten mitbringen“? oder „Wie können sich Unternehmen in der Bauphase des Prüfzentrums einbringen?“ standen bei der Veranstaltung im Vordergrund. Veranstalter waren neben der Daimler AG die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, das Technologienetzwerk TechnologyMountains e.V., die Handwerkskammer Konstanz sowie die Gemeinde Immendingen.

Vorträge
Daimler Prüf- und Technologiezentrum: Die Mobilität der Zukunft in Immendingen gestalten
Dr. Lothar Ulsamer / Leiter föderale und kommunale Projekte, Daimler AG

Daimler AG: Einkauf von Bauleistungen
Norbert Fett / Leiter Einkauf Bauleistungen, Daimler AG

Mercedes-Benz Cars: Einkauf und Lieferantenqualität
Dr. Judith Feuerhake / Verantwortliche für den Einkauf und die Zuliefererqualität, Daimler AG

Bildergalerie
_____________________________________________________________________________________________________________________

Duale Ausbildung einfach erklärt

_____________________________________________________________________________________________________________________

Ausbildungsguide 2014/2015













_____________________________________________________________________________________________________________________