DIHK AHK BBT

Logo der IHK

Aktuelle Medieninformationen

27.05.15 Damit die Region für Jugendliche attraktiv bleibt: Delegation des IHK-Jugendbeirats übergibt Petition an CDU-Landtagsfraktion

Eine Delegation des Jugendbeirats der Industrie- und Handelskammer Schwarzwald-Baar-Heuberg hat den CDU-Landtagsabgeordneten Guido Wolf, Stefan Teufel und Karl Rombach die Petition des Jugendbeirats...[mehr]

22.05.15 IHK-Konjunkturumfrage im Frühsommer: Konjunkturelle Dynamik hält an - Geschäftserwartungen weiterhin optimistisch

Die konjunkturelle Dynamik in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg hat sich zum Frühsommer weiter gefestigt. „Der niedrige Ölpreis sowie der schwächere Euro wirken wie ein Konjunkturprogramm“, sagt...[mehr]

22.05.15 Mehr Wertschöpfung durch mehr Wertschätzung: IHK verleiht Siegel zum Attraktiven Arbeitgeber an acht regionale Unternehmen

Wer in Zukunft ausreichend Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte bekommen will, der muss den Nachweis erbringen, dass er ein attraktiver Arbeitgeber ist. Es genügt nicht mehr, dass eine Firma gute...[mehr]

Aktuelle Termine

08.06.15 Fortbildung am Montag, 08.06.2015 und am Dienstag, 09.06.2015 Entsorgungsfachbetriebe - Sammler, Beförderer, Händler und Makler - von Abfällen

Der Entsorgungsfachbetrieb hat für jeden Standort mindestens eine für die Leitung und Beaufsichtigung des Betriebes verantwortliche Person zu bestellen. Nach § 9 der Verordnung muss diese Person...[mehr]

09.06.15 NEUES iNNOVATION fORUM für Zerspanungstechnologie 2015

Der Technologieverbund TechnologyMountains, die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, das Kompetenzzentrum für Schleiftechnologie und Feinstbearbeitung (KSF) an der Hochschule Furtwangen sowie das...[mehr]

09.06.15 Patent- und Erfinder-Sprechtag

Die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet eine kostenfreie Erfinderberatung für Unternehmen, Arbeitnehmer-Erfinder, freie Erfinder sowie Existenzgründer an.Die Beratungstermine finden nur nach...[mehr]

Im Fokus


IHK-Vollversammlung verabschiedet Resolution „Wir brauchen einen neuen Stellenwert der Arbeit!“

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. In Zeiten von sinkenden Schülerzahlen, Abwanderung aus den ländlichen Räumen und sich abzeichnendem Fachkräftemangel wird immer mehr bewusst, dass die Arbeitskraft der Mitarbeiter ein wichtiges und wertvolles Gut für das Unternehmen ist. Jedoch haftet der Arbeit an sich immer häufiger ein negatives Image an („Arbeit macht krank, Arbeit belastet, Arbeit ist per se als negativ anzusehen“).

Durch politische Vorstöße und Gesetze, wie beispielsweise das Bildungsfreistellungsgesetz, wird Arbeit des Öfteren als etwas Schlechtes oder gar Gesundheitsschädliches wahrgenommen. Die Vollversammlung der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg möchte diese – oft negative – Entwicklung nicht hinnehmen und hat deshalb die Resolution „Wir brauchen einen neuen Stellenwert der Arbeit!“ verabschiedet.

_____________________________________________________________________________________________________________________

Azubi-Projekt 2015: After-Work-Party in der Expressguthalle Villingen-Schwenningen am 11. Juni 2015

Sich treffen, kennen lernen, austauschen oder einfach: miteinander Spaß haben. Das Projekt »After-Work-Party«, organisiert von den Azubis der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, bringt auch dieses Jahr Auszubildende und Ausbilder der Region zusammen.

Kommen, mitfeiern und Gutes tun. Die Einnahmen aus der Veranstaltung werden an die »Mobile Jugendarbeit Villingen-Schwenningen« übergeben. Informationen zur »Mobilen Jugendarbeit VS« unter: www.bw-lv.de/quicklinks/mobile-jugendarbeit.

Den Einladungsflyer sowie alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

_____________________________________________________________________________________________________________________

IHK-Neujahrstreff 2015 - ein großer Erfolg!

Über 2400 Gäste kamen zum 20. Neujahrstreff der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg in die Messehallen Schwenningen. Neben Gastredner und VW-Vorstandsvorsitzenden Prof. Martin Winterkorn war auch Porsche-Chef Matthias Müller unter den Gästen.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihr Kommen und bei allen Beteiligten für ihr großartiges Engagement.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Mehr

Wir sind Schwarzwald-Baar-Heuberg! Der Film auf Facebook! Produzent: Hoyer AV, VS-Pfaffenweiler.
 
Bildergalerie Südkurier 1

Bildergalerie Südkurier 2

Bildergalerie Schwarzwälder Bote

Stimmen

Video von Anna Lenze, Neckarquelle

Video von Regio TV


Präsentationen der Daimler AG bei der Veranstaltung über das
Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen


Am 29.09.2014 informierte die Daimler AG in der Donauhalle Immendingen im Rahmen der Veranstaltung - Gespräche zur Zukunft: Ein Stern für die Region - Das Daimler Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen und die Chancen für Unternehmen aus der Region - über das geplante Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen. Die Veranstaltung richtete sich zum einen an Lieferanten, die innovative Automobilteile für die Daimler AG herstellen bzw. in Zukunft herstellen möchten. Andererseits sind auch Unternehmen angesprochen worden, die in der Bau- und Betriebsphase des Prüfzentrums an einer möglichen Zusammenarbeit interessiert sind. Fragen wie „Wie werde ich Zulieferer und Dienstleister von Daimler?“, „Welche Voraussetzungen müssen potentielle Lieferanten mitbringen“? oder „Wie können sich Unternehmen in der Bauphase des Prüfzentrums einbringen?“ standen bei der Veranstaltung im Vordergrund. Veranstalter waren neben der Daimler AG die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, das Technologienetzwerk TechnologyMountains e.V., die Handwerkskammer Konstanz sowie die Gemeinde Immendingen.

Vorträge
Daimler Prüf- und Technologiezentrum: Die Mobilität der Zukunft in Immendingen gestalten
Dr. Lothar Ulsamer / Leiter föderale und kommunale Projekte, Daimler AG

Daimler AG: Einkauf von Bauleistungen
Norbert Fett / Leiter Einkauf Bauleistungen, Daimler AG

Mercedes-Benz Cars: Einkauf und Lieferantenqualität
Dr. Judith Feuerhake / Verantwortliche für den Einkauf und die Zuliefererqualität, Daimler AG

Bildergalerie
_____________________________________________________________________________________________________________________

Ausbildungsguide 2014/2015













_____________________________________________________________________________________________________________________